Controller


Die wichtigste Aufgabe des Controllers ist es, Takt- und Richtungssignale für die Schrittmotoren zu generieren, weil dies in Echtzeit unter Windows nicht möglich ist. Hierbei reicht die Schrittfrequenz je nach Controller bis 300 kHz für interpolierte Fahrten in 5 Achsen.

 

Die Controller verfügen über geschützte Ein- und Ausgänge, sowie Analog-Ausgänge und Eingänge. Es können, an speziell dafür vorgesehenen Eingängen, Signale für die Referenzschalter, sowie Start/Stopp und andere Signale abgefragt werden. Zusätzliche Ausgänge ermöglichen Beispielsweise eine Stromabsenkung sowie das Ein- und Ausschalten der Pumpe und der Spindel. Die Drehzahl der Spindel kann in 255 Stufen gesteuert werden. Des Weiteren ist es möglich, ein Handrad oder Joystick zur Steuerung von CNC-Maschinen anzuschließen. Der Doppelantrieb für die Achsen X2 oder Y2 ist ebenso möglich.

Tabellarische Controller-Übersicht

Controller

smc5d-m4 pro

smc5d-p32

 Processor

 ARM NXP4337

204 MHz

Microchip PIC32

80 MHz

Anzahl Kerne 2 1
 Taktfrequenz 300 kHz 150 kHz
 Anzahl der Achsen 5 Achsen + Doppelantrieb X2/Y2
Differenzialausgänge für Motoren

 

-

Modular erweitbar

  (CAN)

-

LED Anzeige für Eingänge/Ausgänge

 

-

 Stromversorgung

24 Volt DC

extern

5 Volt DC  extern/USB
Hutschienenmontage -
USB/LAN Kommunikation  /  /-
 Art der Ausgänge Relays

Open Collector und

Spannungsausgänge an CON2

 Anzahl der Ausgänge

4,erweitbar bis 124

24
 Art der Ausgänge  optoisoliert
Anzahl Eingänge

8,erweitbar bis 104

24
Micro SD-Kartensockel -
Analoge Ausgänge

erweitbar,

bis 8 Ausgänge

erweitbar, 3 Ausgänge
Analoge Eingänge

erweitbar,

bis 8 Eingänge

-
Handrad/Joystick Anschluß CAN/RS485
CAN/RS485, benötigt NA2
Firmware- Updates
Software cncGraF Pro cncGraF Std/Pro